So schön ist: Der Elbauenpark

vom Uhr

Nicht nur Magdeburger sind total entzückt von dem großflächigen grünen Elbauenpark unweit vom Herzen der Stadt. 2005 wurde das 90 Hektar große Gelände offiziell zum zweitschönsten Park Deutschlands gekürt – kein Wunder, denn es gibt das ganze Jahr über viel zu entdecken. Im Sommer werden die Besucher von den bunten Blumenbeeten, den einladenden Liegestühlen oder den zahlreichen Themengärten verzaubert.

Doch das ist längst nicht alles: Besonders der Jahrtausendturm, die Seebühne und das Schmetterlingshaus ziehen jedes Jahr sowohl Touristen als auch Einheimische an. Vor allem die zahlreichen Veranstaltungen im Sommer sind beliebt. Dazu zählen z.B. das jährliche Ballonglühen, die Elbauennacht und verschiedene Familienfeste im Park oder mitreißende Konzerte auf der Seebühne.

Wer sich übrigens nach der Arbeit oder am Wochenende gern fit hält, für den hat der Elbauenpark auch so einiges zu bieten: Neben Fitness-Parcours, einem 25m hohen Kletterfelsen und einem Skater-Parcours kann man auch im Winter super fit bleiben, wenn man auf Schlittschuhen seine Runden auf dem zugefrorenen See dreht. Was auch immer geht: joggen, Inliner oder Rad fahren. Für Actionliebhaber hat in der warmen Jahreszeit außerdem die Sommerrodelbahn geöffnet.

Eigentlich muss man all das einmal selber erlebt und gesehen haben, denn der Elbauenpark lohnt sich für jeden, egal ob Jung oder Alt.

Foto: Sophie Melchert

Zurück