So schön ist: das Kloster Unser Lieben Frauen

vom Uhr

Mitten in der Altstadt und damit im Herzen Magdeburgs erstreckt sich das fast 1000 Jahre alte Kloster Unser Lieben Frauen, das zu den bedeutendsten Bauten der Romanik in ganz Deutschland gehört.

Wo früher noch Mönche und Nonnen hausten, befindet sich heute das gleichnamige städtische Kunstmuseum und eine dazugehörige Konzerthalle, wo es oft genug alles andere als bedächtig zugeht. Erholung finden Besucher im idyllischen Klostergarten, der im Sommer mit seinen weiten Grünflächen zum Verweilen einlädt, und im Klostercafé, das mit duftendem Kaffee lockt. Das ganze Jahr über gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen für Touristen und Einheimische.

Übrigens: Wenn am Wochenende vom 1. bis 3. September das jährliche Kaiser-Otto-Fest in Magdeburg gefeiert wird, dann lohnt sich neben dem Fürstenwall, der Möllenvogtei und der Regierungsstraße auch die Bühne am Kloster, wo viele Musiker und Künstler ihre Talente für Groß und Klein preisgeben. Alle Besucher können sich auf Tanzshows, mittelalterliche Klänge, alte Stadtgeschichten und lustige Gaukler freuen! Weitere Infos gibt’s hier.

Zurück